Jugendtreffausflug in die Kletterarena

20170311_171633Am Samstag, den 11. März, haben wir uns auf den Weg in die Kletterarena Heilbronn gemacht. Die Jungs waren sich erst nicht so sicher, ob diese Adresse die Richtige für sie ist. Immerhin ist jeder unserer Besucher ein richtiges Kraftpaket und in sämtlichen Sport – und Lebensarten erprobt. Reichen da 18 Meter Höhe und ein paar unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, um ins Schwitzen zu kommen? Könnte es nicht sein, dass wir nach einer halben Stunde mit total unterforderten jungen Männern den Heimweg antreten und sofort eine Reise ins Gebirge buchen müssen?

Sicherheitshalber, und um die Spannung etwas zu erhöhen, haben wir für unseren kleinen Ausflug Swen Lengyel dazugebucht. Der ist Jugendhausleiter in Frankenbach und: ein Mann. Vielleicht findet er eine weitere Möglichkeit sich auszupowern, sollte das Tourenangebot den Ansprüchen unserer Helden nicht entsprechen… beim Bouldern vielleicht???

20170311_133109Aber es kam anders: Bald wurde klar, dass 18 Meter doch eine eine ordentliche Höhe sind. Routen, die mit einer 5, 6 oder 7 ausgezeichnet waren, wurden im Laufe des Nachmittages immer weniger frequentiert. Die Speed-Route erfreute sich immer größerer Beliebtheit. Es wurde irgendwann anstrengend, Mann spürte den Körper an Stellen, die ihm bisher nicht bekannt gewesen sind….

Zum Glück fand an diesem Nachmittag eine Bouldermeisterschaft statt. So wurde das Erproben dieser Extremsportart aufs nächste Mal verschoben. Vielmehr konnten beim Zuschauen neue Kräfte getankt werden.20170311_133114